Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Für Ihre Bestellungen bei der Kartenagentur Thomas Weber über das Internet (www.Kartenagentur.de) gelten unsere nachfolgend aufgeführten

Allgemeinen Geschäftsbedingungen
In der jeweils neuesten Fassung ausschließlich. Bitte lesen Sie sich die Bedingungen durch und drucken sie sich aus.

1. Allgemein
Die Kartenagentur Thomas Weber ist kein Veranstalter. sondern eine Kartenagentur, so dass die Verkaufspreise deutlich vom Kartenaufdruckpreis nach oben abweichen können. Im Einzelfall sind sie auch günstiger. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren Sie hiermit bei Ihren Bestellungen über das Internet (www.kartenagentur.de).

2. Ihre Bestellung
Wegen der beschränkten Verfügbarkeit der von uns in der Webseite aufgeführten Karten, können wir kein verbindliches Angebot abgeben sondern fordern Sie unsererseits auf, eine verbindliche Bestellung abzugeben.

3. Die Durchführung Ihrer Bestellung

Wenn Sie auf unserer Webseite den Link "bestellen" bei einer der angeführten Veranstaltungen anklicken, erhalten Sie eine Übersicht, in der Sie die Anzahl der von Ihnen gewünschten Karten eingeben können. Sie erhalten dann das Bestellformular, auf dem Sie bitte die gekennzeichneten Felder ausfüllen. Klicken Sie dann am Ende des Bestellformulars auf "bestellen", Sie erhalten zur Kontrolle nochmals die Angaben der Bestellung angezeigt und können noch Änderungen eingeben. Erst wenn Sie auf "Bestellung absenden" klicken, geben Sie Ihr verbindliches Angebot ab, Den Eingang werden wir Ihnen bestätigen bzw, Ihnen eine Rechnung schicken. Wir können Ihnen jedoch die Karten nur dann ausliefern, wenn Sie die Kaufpreise rechtzeitig, nämlich innerhalb der in unserer Bestätigung/Rechnung aufgeführten Zahlungsfrist. zahlen. Die Versendung der Karten werden wir Ihnen bestätigen, Noch Ablauf der Zahlungsfrist ist die Kartenagentur Thomas Weber nicht mehr verpflichtet, die Bestellung auszuführen und kann den eventuell bei ihr entstandenen Schaden, -

insbesondere den durch nicht möglichen Weiterverkauf der Karten -, bei Ihnen geltend machen.

4. Rückgabe von Karten
Laut Fernabsatzvertrag gemäß §§ 312 b, 312 d BGB besteht kein zweiwöchiges Rückgabe und Widerrufsrecht von erworbenen Eintrittskarten. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch die Agentur Weber bindend und verpflichtet zur Bezahlung und Abnahme der bestellten Karten. Im Falle einer Veranstaltungsabsage bzw. einer Verlegung, erhält der Besteller nach Rücksendung (per Einschreiben/Express) der Tickets innerhalb von 7 Tagen nach vorgesehenem Veranstaltungstermin den Kartenaufdruckspreis (ohne Verkaufsgebühren) höchstens jedoch den gezahlten Kartenpreis zurückerstattet. Bei Innsolvenz des Veranstalters kann bedauerlicherweise keine Rückerstattung erfolgen sondern Sie müssen Ihre Rechte dessen Insolvenzverwalter geltend machen.

5. Preise
Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass der Kartenverkaufspreis zum Teil deutlich vom Kartenaufdruckspreis abweicht, so dass Sie diese Abweichung mit Bestellung akzeptieren. Die Agentur Thomas Weber ist kein Veranstalter, sodass im Kartenpreis Beschaffungskosten und ein Gewinn enthalten ist. Sie akzeptieren diese zusätzlichen Kosten durch Ihre Bestellung ebenso wie die eventuell berechneten Versandkosten,

6. Versand, Gewährleistungsrechte, Schadenersatz
Der Versand der Tickets durch ein von uns ausgesuchtes Transportunternehmen erfolgt nur. wenn Sie die Zahlung fristgerecht (innerhalb der auf der Rechnung angegebenen Frist) vorgenommen haben, Einschreiben sind bis 50 €, Expresssendungen bis 500 € versichert. Der Versand erfolgt auf Kosten und Gefahr des Bestellers. Grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens unserer Agentur oder der von Ihr beauftragten Personen wird von uns vertreten. Der Besteller ist verpflichtet, die Tickets nach Zugang auf Ihrer Richtigkeit insbesondere im Hinblick auf Anzahl, Preis, Datum, Veranstaltung und Veranstaltungsort zu überprüfen und Fehler innerhalb einer Ausschlussfrist von 24 Stunden nach deren Zugang bei der Agentur zu rügen. Danach sind jegliche Gewährleistungs-

und Ersatzansprüche gegenüber der Agentur ausgeschlossen. Jeglicher Schadenersatzanspruch des Bestellers ist in der Höhe auf den aufgedruckten Kartenpreis beschränkt,

7. Zahlungsbedingungen
Die Bestellungen werden nur gegen Vorauskasse per Visa- / Euro- card, per Überweisung, bar oder Paypal ausgeführt. Der Rechnungsbetrag ist pünktlich innerhalb der auf der Rechnung angegebene Frist zu begleichen. Sollte die Zahlung nicht fristgerecht erfolgen oder keine ausreichende Kreditkartendeckung vorliegen, ist die Agentur nicht zur Kartenlieferung verpflichtet und berechtigt Schadensersatzansprüche geltend zu machen.

8. Datenschutz
Für die Agentur ist die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen eine Selbstverständlichkeit. Die Agentur nutzt die Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen,
z. B. zur Durchführung des Vertrages.

9. Schlussbestimmungen, Gerichtsstand
Ist der Besteller Kaufmann im Sinne des HGB, hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder ist sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, so ist der ausschließliche Gerichtsstand für alle Auseinandersetzungen aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis, sowie der Erfüllungsort für Zahlung, Lieferung und Leistung am Sitz der Agentur in München.

10. Salvatorische Klausel
Sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Es gelten Insbesondere die gesetzlichen Vorschriften des § 306 BGB.